Schladen, 22.04.2021/sp.

Sehr geehrte Damen und Herren,

am Montag, den 19.04.2021 ist die aktuelle Niedersächsische Corona Verordnung in Kraft getreten.

Mit diesem Informationsschreiben möchten wir Ihnen die neuen Regelungen in Bezug auf zweifach Geimpfte vorstellen
– Für vollständig geimpfte Besucherinnen und Besucher, die die Einrichtungen betreten wollen, gilt die Testpflicht nicht mehr.

– Wer als geimpft gilt, bestimmt sich nach § 5 a Abs. 2 der Nds. Corona-VO. Demnach muss eine den Anforderungen des § 22 Abs. 1 des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) entsprechende Impfdokumentation über eine seit mindestens 15 Tagen vollständig abgeschlossene Schutzimpfung gegen das Corona-Virus SARS-CoV-2 mit einem in der Europäischen Union zugelassenen Impfstoff vorliegen (bei den derzeit in Niedersachsen eingesetzten Impfstoffen sind zwei Impfungen erforderlich, so dass von „abgeschlossen“ erst gesprochen werden kann, wenn nach der zweiten Impfung 15 Tage vergangen sind).

– Der Nachweis hierüber hat durch das Vorlegen eines Impfausweises oder einer Impfbescheinigung zu erfolgen.

– Ab Donnerstag, den 22.04.2021 besteht die Möglichkeit, dass Sie ihren Impfausweis oder das Ersatzformular zur Dokumentation der durchgeführten Covid-19 Impfung (ausgestellt durch das Impfzentrum) freiwillig im Testzentrum kopieren lassen können.

– Sie erhalten durch die Einrichtung einen Nachweis, dass der Impfausweis oder das Ersatzformular zur Dokumentation der durchgeführten Covid-19 Impfung vorgelegen hat. Dies geschieht nur in Verbindung eines amtlichen Lichtbildausweises

– Lehnen sie diese Nachweispflicht ab, gelten für Sie die erhöhten Hygieneanforderungen. Außerdem benötigen zu jedem Besuch eine gültige Testbestätigung z.B. aus unserem Testzentrum

– Bei Besucherinnen und Besucher, die vollständig geimpft sind, kann auch im Kontakt mit Bewohnerinnen und Bewohnern statt einer FFP2-Maske eine medizinische Maske getragen (vgl. § 3 Abs. 3 S. 3 Nr. 3 der Verordnung) werden.

– Besuch von Bewohnerinnen und Bewohnern darf, wie bisher, nur nach vorheriger Anmeldung erfolgen

– Die Testpflicht besteht noch für Besucherinnen und Besucher in Einrichtungen (Heime, unterstützende Wohnformen, Pflegedienste etc.), die nicht eine vor mindestens 15 Tagen abgeschlossene Impfung gegen SARS-CoV-2 nachweisen können.

– Besucherinnen und Besucher, welche noch nicht, oder nur unvollständig geimpft sind müssen weiterhin eine FFP2 Maske /KN 95 Maske tragen

– Terminabsprachen für Testungen bzw. Besuchen von Besucherinnen und Besucher werden weiterhin von MA des Empfangs / Verwaltung organisiert.

– Besuch von Bewohnerinnen und Bewohnern darf wie bisher nur nach vorheriger Anmeldung erfolgen

Bei Rückfragen stehen wir gern zur Verfügung

Mit freundlichem Gruß
Grotjahn-Stiftung zu Schladen/Harz
Das Leitungsteam

zurück zur Sonderseite