Besuch der Konfirmanden in der Grotjahn- Stiftung

Besuch der Konfirmanden in der Grotjahn-Stiftung

Besuch der Konfirmanden in der Grotjahn-Stiftung

Am späten Nachmittag des 29. Januar haben sich die ca 15 Konfirmanden der Kirchengemeinde Schladen mit ihrer Pfarrerin Fr. Achak in der Lukas-Kapelle getroffen. Hier wurden sie von der Pfarrerin der Grotjahn-Stiftung Fr. Baehr -Zielke willkommen geheißen.

Im Rahmen ihres Konfirmandenunterichtes haben sie sich mit einigen Fragen auf diesen Besuch in einer diakonischen Einrichtung, vorbereitet. Zunächst lernten die Jungen und Mädchen das „ Betreute Wohnen“ kennen. Einige Mieter erwarteten mit ihrer Ansprechpartnerin Fr. Hoffmann die jungen Leute in ihrem Treffpunkt. Nach einer kurzen Begrüßung und Vorstellungsrunde, wurden 3 Gruppen gebildet. Hier war nun Gelegenheit über die vorbereiteten Fragen ins Gespräch zu kommen.

Es entwickelte sich schnell ein munteres Gespräch das beiden Seiten sehr interessante Einblicke in den gelebten Alltag gewährte. Aber auch die erzählten Erlebnisse aus der Jugendzeit bewirkten ein verstärktes Interesse der Jugendlichen an der zurückliegenden Geschichte. Losgelöst von den vorbereiteten Fragen entwickelte sich ein fröhliches Gespräch, über die so unterschiedlich erlebte bzw gelebte Jugendzeit …

Schnell verging die Zeit und es wurde sich herzlich verabschiedet mit den besten Wünschen für die bevorstehende Konfirmation am 26. April. Alle waren sich einig, ein solches Treffen sollte mit den Konfirmanden des kommenden Jahres wiederholt werden.
Die Konfirmanden besuchten anschließend noch einen Wohnbereich der Stiftung, um auch diese Art des Lebens bzw. Wohnens im Alter kennenzulernen.

G. Hoffmann