Besuchsregelungen Mitte Juli 2020

Schladen, 15.07.2020/bk

Neue Besuchsregelungen

Ab dem 20.07.2020 werden Besuche grundsätzlich und nur auf dem Außengelände der Grotjahn-Stiftung möglich sein. Die Besuche im Saal der Grotjahn-Stiftung werden dann entfallen. Ihr Angehöriger wird zum vereinbarten Zeitpunkt an den Eingang des jeweiligen Wohnhauses gebracht. Dort werden weiter Ihre Daten erfasst und drei Wochen aufbewahrt (lt. Verordnung zur Änderung der Niedersächsischen Verordnung über Infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus). In der Anlage und auf unserer Internetseite finden Sie die Datenschutzinformation und das Formular zur Erhebung Ihrer Daten. Nach Möglichkeit füllen Sie diese bitte bereits zu Hause aus und geben Sie die Unterlagen vor Beginn Ihres Besuches ab.
Besuche sind zeitlich nicht limitiert und können, in Absprache mit dem jeweiligen Wohnbereich, mehrfach pro Woche erfolgen. Es besteht die Möglichkeit, dass Sie mit Ihrem Angehörigen das Einrichtungsgelände verlassen. Auch ist es nun möglich, dass unsere Bewohnerinnen und Bewohner von mehreren Personen gleichzeitig besucht werden können.
Weiter ist trotzdem immer im Vorfeld eine Terminabsprache mit dem jeweiligen Wohnbereich notwendig.
Die Abstandsregelungen und das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes auf dem gesamten Gelände, die allgemeinen Hygieneregeln und eine stringente Händedesinfektion gelten weiterhin verbindlich.
Sollten Sie sich krank fühlen oder Symptome haben, welche auf eine COVID-19 Infektion hinweisen, sehen Sie bitte von einem Besuch in unserer Einrichtung ab. Wenn Sie innerhalb der letzten 14 Tage aus einem vom Robert-Koch-Institut ausgewiesenen Risikogebiet zurückgekehrt sind, ist ein Besuch nicht möglich (Siehe: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html).

Mit freundlichem Gruß

Grotjahn-Stiftung zu Schladen/Harz

Das Leitungsteam

Laden Sie sich die 2 PDF-Dateien herunter, welche Sie schon vor Ihrem Besuch in Ruhe zu Haus ausfüllen können.

So sparen Sie sich Wartezeit.

zurück zur Sonderseite